Frohe Weihnachten

Weihnachtsbrief 2014

Beugen wir uns zu ihm nieder
Und lassen uns von ihm ber├╝hren.
Im Kind in der Krippe.
Himmel und Erde ber├╝hren sich

In diesem Sinne w├╝nsche ich Ihnen und Ihren Familie ein frohes, entspanntes Weihnachtsfest, an dem Sie sich ber├╝hren lassen. Was liegt mir n├Ąher als Ihnen zu w├╝nschen, sich von und durch Musik - sei es durch aktives Musizieren oder durch Zuh├Âren - ber├╝hren zu lassen.

Uns allen w├╝nsche ich, dass uns im kommenden Jahr der Umgang mit Musik hilft, unserer Freude Ausdruck zu verleihen oder in schwierigen Situationen Ruhe, Trost, unsere Mitte und Kraft auch in der Welt der Musik zu finden.

Wir haben allen Grund auf ein gutes Jahr zur├╝ckzublicken. Die wundersch├Ânen Konzerte und Auftritte, die Ihre Kinder oder Sie und Ihr gestaltet habt, sind Eure/Ihre Arbeit und damit Lohn f├╝r Euer/Ihr Engagement. Ist es nicht wunderbar, solche tollen R├╝ckmeldungen zu bekommen, wie wir sie im Laufe des Jahres, und insbesondere am ersten und zweiten Advent, erleben konnten?

F├╝r 2015 laufen bereits einige Planungen:

  • Im Fr├╝hjahr (voraussichtlich an einem Samstag im M├Ąrz) wird es wieder unser Kinderkonzert geben.

  • Anfang der Osterferien werden die ÔÇ×TrillerpfeifenÔÇť eine Videoaufnahme zur Einsendung an die Redaktion der ÔÇ×Sendung mit der MausÔÇť gestalten. Daf├╝r veranschlage ich zwei Tage.

  • Voraussichtlich am 1. Advent gibt┬┤s dann wieder ein Konzert meiner Musikschule im Spital Hl. Geist. Dort werden wir wieder mit Freude erwartet. Vielleicht bringen uns die Spenden unserem Traum einen Kontra-Subbasses f├╝r die Orchester anzuschaffen n├Ąher (Kostenpunkt mit allem Drum und Dran: 6000.- ÔéČ.)

  • Rutenfestumzug, 2. Advent mit Gottesdienstgestaltung in Dreifaltigkeit sind ebenfalls feste Termine.

  • Sehr sch├Ân sind immer die Gottesdienstgestaltung im Rahmen der Familiengottesdienste in Schmalegg.

  • Auch mit H-G Hinderberger bin ich wieder dabei, das ein oder andere auszuhecken. Er m├Âchte jetzt zur Tat schreiten und f├╝r unser Blockfl├Âtenorchester komponieren. Find ich wunderbar.

Nun w├╝nsche ich Ihnen und Euch allen eine ÔÇ×staadeÔÇť Zeit voller Freude und gr├╝├če herzlich,

Gisela Wassermann