Angebote

Blockflötenunterricht mit Kindergruppen

Blockflötenunterricht mit Gruppen und dennoch individuell ausgerichtet

Die Vermittlung elementarer musikalischer Fertigkeiten anhand der Blockflöte hat fĂĽr Kinder im Vor- und Grundschulalter unterschiedlichste Unterrichtsformen hervorgebracht. Kleingruppen- und  Einzelunterricht werden derzeit zunehmend durch neue Unterrichtsformen im Klassenverband abgelöst. Verantwortungsvolle Pädagogik bedeutet, sich dabei der grundlegenden Weichenstellungen fĂĽr die weitere musikalische Entwicklung bewusst zu sein. Eine angemessene Musikalisierung fördert maĂźgeblich auch die Entwicklung von Intelligenz und sozialem Verhalten.

In meinen Seminaren „Flexible Unterrichtsformen im Blockflötenunterricht“ biete ich Musikpädagoginnen und -pädagogen Hilfestellungen und Anregungen für ihren Gruppenunterricht an. Sie werden in die Lage versetzt, Struktur und Gestalt des Unterrichts auf die individuelle Entwicklung jedes Kindes hin auszurichten. Sie lernen Methoden kennen, mittels derer das Klangergebnis des gemeinsamen Musizierens optimiert wird. Somit werden Gemeinschaftserlebnisse möglich, welche die Kinder zu selbstständigem Üben motivieren.

In meinen Kursen erkunden Sie präzise die Lerntypen. Unterschiedliche Lernstrategien der Kinder nehmen Sie ab nun bewusst wahr. Der Kern des Kurses ist jedoch die Praxis: Wie werden Kinder mit allen Sinnen an das Instrumentalspiel herangeführt? Mittels Lernspielen und anderen Übungsformen zeige ich auf, wie musikalische Parameter (Rhythmus, Phrasierung, musikalischer Ausdruck…) und blockflötenspezifische Charakteristika (Haltung, Atmung, Artikulation…) spannend vermittelt werden können.

In schriftlicher Form erhalten die Seminarteilnehmer eine ĂĽbersichtliche Zusammenstellung verschiedener Unterrichtsformen (Paar-, Gruppen- oder alters- und niveaugemischter Unterricht; Arbeit mit Paten, Team-Teaching). Ferner stelle ich eine FĂĽlle von Lernmaterialien aus meinem eigenen Unterricht vor.